Mössingen hilft! – Nummer 65

Beratung und Hilfe für Geflüchtete im Asylverfahren

Am Montag startet im Mehlgebäude ein wichtiges Hilfsangebot für Geflüchtete. Mit Unterstützung durch den FK Asyl und die Stadt Mössingen bieten zwei Vereine aus Tübingen mit langer Erfahrung bei der Unterstützung Geflüchteter ihre Hilfe unter dem Titel „info asyl“ an. Das Team um Andreas Linder und Martin Fink ist jeweils am Montag von 18.00 – 20.00 Uhr im Sozialraum des Mehlgebäudes anwesend. Schwerpunkt ist die Beratung beim Asylverfahren, die Vorbereitung auf die Anhörung beim Bamf und Begleitung dorthin. Nach Abschluss des Verfahrens kann weitere Hilfe angeboten oder vermittelt werden.

Existenzielle Bedeutung

Für viele Geflüchtete sind diese Hilfen bei allgemeiner Verschlechterung der Bleibeperspektive und Zunahme von Ablehnungen oder geringerem Schutzstatus bei „subsidiärem Schutz“ oft von existenzieller Bedeutung. Bei kompetenter Beratung und guter Vorbereitung Geflüchteter während des Asyl- verfahrens verbessern sich die Chancen auf ein Bleiberecht erheblich. Der FK Asyl hofft auf eine positive Wirkung der Hilfe.

 

Michael Mautner